Die Bauarbeiten in der Meiereistraße sind abgeschlossen. Die Straße ist nun wieder geschlossen und befahrbar. Der Kanalbau in der Straße „Hennebach“ hat begonnen, so dass die Nahwärmegenossenschaft nach den Kanalarbeiten dann ihre Leitungen verlegen und den Hauptleitungsabschnitt in der südlichen Hauptstraße zügig fertigstellen kann. Die Bauarbeiten Richtung Hürup-Nord beginnen in Kürze – hier warten wir noch auf den Bauzeitenplan der Tiefbauer, um genauere Details zu erfahren.

Der Lückenschluß zwischen dem Bestandsnetz und dem neuen Netzabschnitt in der Meiereistraße wird nun erfolgen, so dass die Inbetriebnahme des Netzes in der Meiereistraße erfolgen kann. Alle aktivierbaren Hausanschlüsse werden direkt von der Genossenschaft darüber informiert, wann sie Wärme abnehmen können. So dass dann die Umbauarbeiten an den Heizungen der Anschlussnehmer jederzeit stattfinden können.

Das gesamte Rohrmaterial für den laufenden Bauabschnitt und Teile des nächsten sind bereits in unserem Lager angekommen oder auf dem Weg dorthin. Auf dieser Seite erwarten wir also keine zeitlichen Verzögerungen.

Unsere Tiefbaupartner verstärken ihr Personal auf unseren Baustellen, so dass wir hoffentlich zügig bauen können, auch wenn immer wieder Mitarbeiter coronabedingt ausfallen. Wir werden die Bauarbeiten mit mehreren Kolonnen an mehreren Stellen vorantreiben und die "gute" Jahreszeit bestmöglich nutzen.

Die Parkplätze sind knapp, die Anfahrt ist nur über den Pferdeberg möglich, und das Wetter wird herrlich, also kommt bitte zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Wir freuen uns auf Euch!

Nahwärmefest Flyer

Die Arbeiten in der Straße „Im Grund“ sind abgeschlossen, die Straße wird nun genauso wie die Dorfstraße durch die Gemeinde saniert und mit einer neuen Teerdecke versehen. Von hier aus geht es weiter Richtung Süden zum Neubaugebiet „Schmutzbengel“. Die Bauarbeiten verlaufen generell wie geplant, allerdings gibt es hier und da kleinere Verzögerungen, besonders da es immer wieder zu krankheitsbedingtem Ausfall (Corona) in den Baukolonnen kommt.

Die Gemeinde hat den Auftrag für die Sanierung der Dorfstraße und der Straße „Im Grund“ in Maasbüll vergeben. An diesen Bauarbeiten ist die Boben Op Nahwärmegenossenschaft eG nicht beteiligt.

Auch in Hürup-Süd verlaufen die Bauarbeiten größtenteils planmäßig. Die Meiereistraße wird allerdings im Verlauf des Monats Mai asphaltiert, da sind die Arbeiten etwas im Verzug. In der Mühlenstraße wird momentan das letzte Haus angeschlossen, dann sind die Bauarbeiten der Genossenschaft dort auch abgeschlossen.

Im Laufe der nächsten zwei Monate werden in der Meiereistraße und der Mühlenstraße dann die Rohre befüllt, so dass die Genoss*innen dort dann Wärme beziehen (können).

Darauffolgend werden die Bauarbeiten an der Hauptstraße in Richtung Süden fortgesetzt, ab Höhe „Knutzen Wohnen“ bis zum Hennebach und Zum Pferdeberg. Im Hennebach wird im Mai mit den Kanalbauarbeiten begonnen, ein genauer Bauzeitenplan für den Wärmeleitungsbau liegt noch nicht vor.
… und nochmal zur Erinnerung: Für den nördlichen Teil des Pferdebergs und die Bahnhofstraße geht es im Laufe des Sommers los. Wer sich hier noch nicht für einen Nahwärmeanschluss entschieden hat, müsste es jetzt ganz zeitnah tun – danach ist ein Anschluss erst wieder in frühestens sieben Jahren möglich.